Impfung für 12- bis 17-Jährige

Eine zweifache Impfung mit Comirnaty® ist auch für Euch kurzfristig möglich.

 

Man muss dabei abwägen: das Risiko für euch, schwer an COVID-19 zu erkranken oder Long-COVID zu bekommen, ist recht klein. Auch scheinen Jugendliche die Erkrankung nicht im Übermaß weiterzugeben („Jugendliche sind keine Pandemietreiber“). Das gilt besonders, wenn alle Älteren und Risikopersonen zur Impfung bereit sind.

 

Das heißt, für euch selbst ist der Nutzen der Impfung überschaubar. Ihr tragt natürlich trotzdem einen Teil zum Schutz eurer Umgebung bei. Daher impfen wir euch, wenn ihr das möchtet.

 

Wir haben ein bisschen Sorge, dass auch für euch irgendwann die Impfung zur Bedingung für irgendeine soziale Teilhabe (in Schule und/oder Freizeit) wird. Das hoffen wir nicht! Falls es doch passiert, bemühen wir uns, umgeimpften Jugendlichen auf Wunsch rasch die Impfung zu ermöglichen.

Bitte beachtet:

  • seid ihr noch keine 16 Jahre alt, dann müsst ihr mindestens einen Erziehungsberechtigten zum Impftermin mitbringen. Außerdem müssen beide Erziehungsberechtigten schriftlich in die Impfung einwilligen - entweder auf dem verlinkten Einwilligungsbogen, oder formlos als Zweizeiler.
  • ab eurem 16. Geburtstag könnt ihr selbst einwilligen und benötigt auch keine Begleitung zum Impftermin.

Wir impfen auch euch ausschließlich mit dem mRNA "Corminaty" von BioNTech/Pfizer: